Die Boursin-Geschichte | Boursin-Käse

Die Boursin-Geschichte

Wie alles begann

Die Geschichte des mittlerweile berühmten Boursin-Käse begann mit einem Mann, François Boursin. Dieser junge Käsemacher eröffnete 1957 eine Käsefabrik in Croisy-sur-Eure, einem kleinen Ort in Nordfrankreich.

François arbeitet jahrelang unermüdlich an der Perfektionierung seines eigenen Käses. Doch 1961 verkündete eine französische Zeitung irrtümlicherweise die Markteinführung eines mit Knoblauch aromatisieren Boursin, und die Leute waren von der Idee begeistert. Das Problem war, dass François keine derartige Rezeptur in Arbeit hatte, sondern rasch eins entwickeln musste, um die Nachfrage danach zu befriedigen. Er arbeitete zwei Jahre an seinem Originalrezept, das durch Fromage Frais inspiriert ist, einem traditionellen Partygericht, in dem Knoblauch, cremig-weicher Frischkäse, Kräuter, Salz und Pfeffer miteinander vermischt sind.

1963 war François endlich mit seiner Kreation aus Gournay-Käse und Knoblauch zufrieden und stellte sie der Welt vor. Boursin-Käse Knoblauch & Kräuter wurde von nun an zu Festlichkeiten und Partys überall in Frankreich serviert und erlangte rasch grosse Bekanntheit.

Die breite Masse bedienen

Um noch mehr Käseliebhaber zu erreichen, entschloss sich François ein weiteres Mal Geschichte zu machen und startet die erste Werbekampagne für Käse im französischen Fernsehen. Der erste Werbespot zeigte den berühmten französischen Komödianten Jacques Duby, der aufgrund seines unüberwindlichen Verlangens nach Boursin von Schlaflosigkeit geplagt wird. Er wacht mitten in der Nacht auf und eilt im Pyjama zum Kühlschrank, während er 18 Mal «Du Boursin» vor sich hin summt. Dieser erste «Boursinophile» fand viele Nachahmer

1972 starte Boursin die zweite grosse landesweite Kampagne mit dem berühmten Slogan «Brot, Wein, Boursin» (Du Pain, du vin, du Boursin). Bis zum heutigen Tag gilt dieser Slogan als Geniestreich, der in beherzter Weise viele Generation zugleich anspricht.

50 Jahre und 5 Kontinente

Auch mehr als fünzig Jahre, nachdem François seinen cremig-krümeligen[VG1]  Käse erschuf, ist Boursin® immer noch ein essentieller Bestandteil für gesellige Zusammenkünfte und Treffen mit Freunden. Er hat den Markt für streichfähige Frischkäse in mehr als 35 Ländern auf fünf Kontinenten geprägt .

Gegenwärtig ist Boursin-Käse sowohl als die originale Sorte Knoblauch & Kräuter sowie in den Varianten Schwarzer Pfeffer, Schalotten & Schnittlauch, Basilikum & Pinienkerne und Feige & Nüsse erhältlich.